Praxistelefon:02841.18555

Vereinbaren Sie einen Termin:
FON 02841.18555

Team der MKG Heugel in Moers

Wurzelspitzenresektion als chirurgische Zahnerhaltung

Sie zählt zu den gefürchtetsten Zahnbehandlungen der Kieferchirurgie für entzündete Zähne: die Wurzelspitzenresektion (WSR). Aber was ist eine das überhaupt, wann ist sie nötig und wie wird sie durchgeführt?

Warum und wann ist eine Wurzelspitzenresektion notwendig?

Eine Wurzelspitzenresektion wird durchgeführt, wenn eine Entzündung an der Wurzelspitze eines Zahns behandelt werden soll. Das Ziel ist es, die Bakterien aus dem Wurzelkanalsystem vollständig und dauerhaft zu entfernen. Dabei liegt es im Ermessen des Arztes, ob eine herkömmliche Wurzelbehandlung ausreicht oder eine Wurzelspitzenresektion nötig ist. Die Wurzelspitzenresektion gilt dabei als letzte Chance, um den Zahn zu erhalten. Sie wird vor allem dann durchgeführt, wenn eine reguläre Wurzelkanalbehandlung nicht zu den erhofften Ergebnissen führt.

Es gibt verschiedene Gründe, warum eine Wurzelspitzenresektion notwendig sein kann. Dazu zählen unter anderem stark gekrümmte Wurzelkanäle und Zysten. Es muss jedoch als erstes geklärt werden, ob der Zahn überhaupt erhaltungswürdig ist. Das ist vor allem auch für die Abrechnung wichtig, da die meisten gesetzlichen Krankenkassen nur im Falle eines erhaltungswürdigen Zahnes die Kosten übernehmen.

 

Wie kann ich eine Wurzelspitzenresektion verhindern?

Eine Wurzelbehandlung ist nicht von heute auf morgen notwendig. Eher handelt es sich hierbei um einen schleichenden Prozess, der mit mangelnder Mundhygiene beginnt. Dadurch entsteht Karies, was die Hauptursache für Wurzelentzündungen ist. Allerdings kann auch ein beschädigter Zahn, zum Beispiel durch einen Unfall, der Auslöser sein. Bakterien können so bis zum Zahnnerv gelangen und dort die Entzündung auslösen.

Einen Unfall können sie natürlich nicht verhindern. Sie können einer Wurzelentzündung aber dennoch vorbeugen, indem Sie – vereinfacht formuliert – Ihre Zähne regelmäßig und gründlich putzen. Tipps für eine positive Mundhygiene:

  • Mindestens zweimal am Tag Zähne putzen.
  • Am besten eine fluoridhaltige Zahnpasta verwenden.
  • Vergessen Sie auch auf keinen Fall die Zahnzwischenräume: Hierfür eignet sich beispielsweise Zahnseide.
  • Auch antibakterielle Mundspülungen können helfen, Parodontitis und Karies vorzubeugen.

Wenn Sie diese Tipps beachten, tragen Sie Ihren Teil zu gesunden Zähnen bei.

 

Wie funktioniert eine Wurzelspitzenresektion?

Um Schmerzen vorzubeugen, findet der kieferchirurgische Eingriff unter örtlicher Betäubung des Patienten statt. Um den Knochen zugänglich zu machen, wird das Zahnfleisch und die Knochenhaut durchtrennt und das Weichgewebe vom Knochen geschoben. Im Anschluss wird die Wurzelspitze gekürzt und der betroffene Teil der Zahnwurzel wird entfernt. Der Wurzelkanal wird zum Abschluss natürlich gründlich gereinigt, desinfiziert und bakteriendicht verschlossen.

Wie bei den meisten operativen Eingriffen ist nach der Wurzelspitzenresektion mit Schmerzen und Schwellungen zu rechnen. Schmerzmittel und Kühlung schaffen in der Regel Abhilfe. Allerdings sollten Sie auf Aspirin verzichten, denn die darin enthaltene Acetylsalicylsäure (ASS) wirkt blutverdünnend. Stattdessen sollte eher auf Ibuprofen zurückgegriffen werden. Die Nähte können meistens nach etwa einer Woche entfernt werden. Eine Nachkontrolle ist wichtig und nach drei bis sechs Monaten kann der Arzt feststellen, ob die Operation langfristigen Erfolg hatte.

 

Wurzelspitzenresektion beim Experten für Kieferchirurgie in Moers

Die Wurzelspitzenresektion ist nur eine der vielen kieferchirurgischen Leistungen der Spezialpraxis MKG Heugel. Machen Sie gleich einen Termin aus bei Ihrem Experten für Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurgie (MKG) in Moers!

Mund- Kiefer- Gesichtschirurgie
Dr. Dr. Philipp C. Heugel

Neuer Wall 24-30
47441 Moers

Fon 02841.18555
Fax 02841.18554
www.mkg-heugel.de

info@mkg-heugel.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 8.00 - 13.00 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag 14.30-18.00 Uhr

Abendsprechzeiten nach Vereinbarung

Impressum | Datenschutz | © dentalmedia

Mund- Kiefer - Gesichtschirurgie, Implantologie, Feste Zähne an einem Tag, Sinuslift, Parodontologie, Hautchirurgie, Schlafmedizin