Praxistelefon:02841.18555

Vereinbaren Sie einen Termin:
FON 02841.18555

Team der MKG Heugel in Moers

Zahnentfernung in Moers – wann muss ein Zahn gezogen werden?

Wenn der Zahn gezogen werden muss, ist das immer eine unangenehme Erfahrung für den Patienten. Zwar werden heutzutage immer mehr Zähne erhalten, doch kann nicht jeder Zahn “gerettet” werden. Es gibt verschiedene Gründe, die dazu führen können, dass ein Zahn entfernt werden muss. Dazu zählen:

  • Parodontitis
  • Karies
  • Fehlstellungen oder Platzmangel im Kiefer

Wird die Behandlung rechtzeitig durchgeführt, ist der Zahn im Normalfall zu retten. Wir erklären Ihnen, wann eine Zahnextraktion notwendig ist und wie man ihr vorbeugen kann.

Parodontitis kann zu Zahnverlust führen

Eine Parodontitis kommt nicht über Nacht. Vielmehr entwickelt sie sich langsam, stetig, häufig über mehrere Jahre hinweg. Handelt es sich zu Beginn meistens noch um eine relativ harmlose Zahnfleischentzündung, wird die Erkrankung im weiteren Verlauf immer schlimmer. Wird das Zahnhaltegewebe mehr und mehr entzündet, geht auch zahnstützendes Knochengewebe verloren. Auch die Haltefasern und die Zahnwurzeloberfläche leiden darunter und gehen zurück. Deshalb ist eine frühe Diagnose und eine professionelle Behandlung umso wichtiger!

Findet die Diagnose zu spät statt, ist der Zahn häufig schon locker und es kann zu Knochenverlust kommen. In solchen Fällen ist der Zahn kaum noch zu retten. Um Schäden an den benachbarten Zähnen zu vermeiden, kann der Zahn entfernt werden. Andernfalls riskiert man einen erhöhten oder gar vollständigen Zahnverlust.

Ob herausnehmbarer oder festsitzender Zahnersatz: die Möglichkeiten sind vielseitig. Wichtig ist: jede Zahnentfernung ist eine Einzelentscheidung und muss gut bedacht sein. Dafür sind Sie in einer Spezialpraxis für Kieferchirurgie genau am richtigen Ort!

Zahnentfernung aufgrund von Karies

Bei Karies sind die Chancen auf eine Erhaltung der befallenen Zähne höher. Besonders wenn das Mark im Inneren des Zahnes befallen ist, lässt sich Karies verhältnismäßig einfach behandeln. Aber selbst wenn das Zahnmark entzündet ist, gibt es Methoden, die die Zahnerhaltung ermöglichen. Dazu zählen die Wurzelkanalbehandlung und die Wurzelspitzenresektion. Beide Eingriffe sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass immer weniger Zähne gezogen werden müssen.

Aber auch hier gilt: wenn der Zahn bereits so stark beschädigt ist, dass er ein Risikoherd für umliegende Zähne ist, kann eine Extraktion unausweichlich sein. Sowohl bei Parodontitis als auch bei Karies wird Ihr Zahnarzt jedoch immer versuchen, dies zu vermeiden.

Platzmangel oder Fehlstellung als Grund für die Zahnextraktion

Gelegentlich kommt es vor, dass im Kiefer nicht genug Platz für bestimmte Zähne ist. Diese Problematik ist vor allem bei Weisheitszähnen bekannt. Der behandelnde Arzt wird auch hier versuchen, die Zahnentfernung zu vermeiden. Durch Platzmangel im Kiefer kann es allerdings zu Fehlstellungen und schmerzhaften Verschiebungen der anderen Zähne kommen. In Einzelfällen kann also auch hier eine Entfernung des Zahnes die einzige Möglichkeit sein.

Wie kann man zur Erhaltung der Zähne beitragen?

Die Mundhygiene steht über allem! Viele schmerzhafte Entzündungen können dadurch verhindert werden. Das bedeutet also:

  • Mindestens zweimal täglich zwei Minuten oder länger Zähne putzen!
  • Bei Kindern schon beim Durchbruch des ersten Milchzahns mit dem Zähne putzen anfangen!
  • Die Zahnzwischenräume nicht vergessen! Benutzen Sie hier Zahnseide oder Interdentalbürsten.
  • Für die Zahnpflege sind fluoridhaltige Zahncremes am besten geeignet.

Auch empfiehlt es sich, zweimal im Jahr eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen.

Wenn Sie diese Tipps beachten, können Sie aktiv zur Gesundheit Ihrer Zähne beitragen. Dadurch verringert sich das Risiko einer Zahnentfernung drastisch.

Mund- Kiefer- Gesichtschirurgie
Dr. Dr. Philipp C. Heugel

Neuer Wall 24-30
47441 Moers

Fon 02841.18555
Fax 02841.18554
www.mkg-heugel.de

info@mkg-heugel.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 8.00 - 13.00 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag 14.30-18.00 Uhr

Abendsprechzeiten nach Vereinbarung

Impressum | Datenschutz | © dentalmedia

Mund- Kiefer - Gesichtschirurgie, Implantologie, Feste Zähne an einem Tag, Sinuslift, Parodontologie, Hautchirurgie, Schlafmedizin